Zwischenzeit 2

20. Dez. 2018, Oberpframmern

Das WoMo soll abholbereit sein. Darum bin ich gestern mit dem Bus nach München gefahren und habe am Abend den Weihnachtsmarkt besucht.

Dabei habe ich ein interessantes Lokal entdeckt: das EAT ALY. Es ist ein kleines Shopping-Center mit einem italienischen Restaurant.

​

Ich beginne mit Bruschetta und danach geniesse ich ein wunderbares Vitello Tonnato.

​

​

​

Heute morgen fahre ich mit der S-Bahn nach Zorneding, wo mich Günther Rohmkopf abholt.

​

Voller Stolz zeigt er mir das reparierte WoMo: Es sieht wie neu aus, mindestens jedenfalls die neue rechte Seite, der Alkoven und das Heck.

​

Wir gehen jedes Detail durch und er erklärt mir was wie repariert wurde und wo es noch Überra-schungen gegeben hat, wie zB. das Wasser im Inneren.

​

​

​

Um die Mittagszeit fahre ich los um an der Peri-pherie von München neue Reifen montieren zu lassen.

​

​

​

​

​

Gegen Abend komme ich zu Hause an und stelle das WoMo nach fast eineinhalb Jahren wieder in die Einstellhalle.

​

In den nächsten zwei Monaten werde ich die geplanten und vorbereiteten Erweiterungen reali-sieren. 

Darüber später mehr.

​

​

​

Wie neu!

​

​